Ideen aus der Nachbarschaft:
Zurück zu allen Ideen
Energie_Credits_ashes-sitoula-unsplash.jpg
PLZ: 98744
Alexander
Wasser doppelt nutzen
Die Idee in einem Satz
Grauwasser aus Duschen ist wenig verunreinigt und wird statt Trinkwasser zur Klospülung genutzt
Was die Idee verändert
Wasser ist eine knappe Ressource, deren Aufbereitung viel Energie verbraucht. Warum also nicht aufbereitetes Wasser zweimal nutzen?
Wie die Idee umgesetzt wird
Gemeinsam mit einem jugendlichen Forscherteam wurde eine Anlage erdacht, die in jedes Haus eingebaut werden kann, Duschwasser sammelt, aufbereitet und für die Klospülung nutzt. Dabei sind die System Trink- und Brauchwasser gemäß Vorschrift voneinander getrennt. Auch wird kein zusätzliches Wasser in die Kanalisation eingeleitet, da es sich um Wasser des Versorgers handelt, das einfach nur mehrfach genutzt wird. Einsparung für eine Familie ca. 25.000 Liter im Jahr.
Wie man sich beteiligen kann
Es haben sich bereits zahlreiche Jugendliche aus der Nachbarschaft beteiligt und möchten die Idee einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, denn wenn sich die Hälfte der Einfamilienhäuser der Bundesrepublik dieses einfache System zunutze machte, sparten wir 200000000000 Liter Trinkwasser im Jahr.
Jetzt abstimmen
Weitere Ideen aus der Nachbarschaft: