Cleanup for Climate –
Das war unsere Community Challenge 2023

Wir legen los: Was Klimaschutz in der Nachbarschaft mit Müllsammeln zu tun hat
Wie kann eine Nachbarschaftsaktion für mehr Klimaschutz konkret aussehen? Das hat die nebenan.de Stiftung in Kooperation mit Litterpicker, Airbnb und dem World Cleanup Day mit der Community Challenge „Cleanup for Climate” gezeigt. Unser Ziel: gemeinsam darauf aufmerksam machen, wie Müllsammeln in unseren Nachbarschaften das Miteinander stärkt und Menschen zusammenbringt. Dazu haben wir bundesweit zu Cleanup-Aktionen aufgerufen und selbst am World Cleanup Day in Berlin aufgeräumt!

Cleanup for Climate - Community Challenge 2023
So funktioniert's
World Earth Day am 22.4.
Gemeinsamer Aufruf für mehr Klimaschutz-Aktionen in der Nachbarschaft
Gemeinsam haben wir zum World Earth Day in unseren Communities aufgerufen, im Jahr 2023 einen Fokus auf Müllvermeidung in der Nachbarschaft zu legen und mit Aktionen zu starten. Aber was hat Müllsammeln überhaupt mit Klimaschutz zu tun?
Mai-August
Vorbereitung einer Müllsammel-Aktion
In unseren Videos und über unsere Social-Media Kanäle haben wir in diesem Jahr Infos und Tipps zum Thema Müllvermeidung und Müllsammel-Aktionen in der Nachbarschaft zur Verfügung gestellt. Damit konnten Nachbar:innen ihre Cleanup-Aktionen planen.
World Cleanup Day am 16.9.
Aktionstag und Gewinnspiel
Am 16.09.2023 war World Cleanup Day: alle Teilnehmer:innen, die mit einer eigenen Müllsammel-Aktion teilnehmen, hatten die Chance, einen von fünf Airbnb-Gutscheinen zu gewinnen. Vielen Dank an die Gewinner:innen:

World Cleanup Day 2023 am Berliner Plötzensee

Auch wir sind aktiv geworden. Gemeinsam mit über 20 Partnern kamen wir zum größten weltweiten Event zum World Cleanup Day zusammen. Am und rund um den Plötzensee Berlin haben wir mit über 200 Menschen über 3.000 Liter, also fast 500 Kilo Müll gesammelt! Damit haben wir gezeigt, dass wir viel bewirken können, wenn wir einfach gemeinsam anpacken. Danke an alle, die dabei waren!



© Anna Wasilewski